Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2014

Fenghuang Ling

Feiertag!

Und was heisst das? Ausflugszeit! Gut, dafür dass wir dieses mal drei Tage frei hatten, haben wir einen sehr unspektakulären Ausflug gemacht und haben nicht einmal die Stadt verlassen. Zumindest die Anreise war unspektakulär, keine Busfahrten, Verhandlungen mit chinesischen Motorradtaxen, Schweinen, die die Strassen blockieren oder ähnliches. Einfach nur ein Stadtbus. Aber ein wenig Faulheit muss ja auch mal sein. Und da quasi der chinesische Totensonntag war, war die Stadt auch sehr leer. Alle sind in ihre Heimatstädte gefahren, um gemeinsam den Vorfahren zu gedenken. Für uns heisst das Entspannung und mal keine Touristen, die an Nationalfeiertagen die Stadt belagern.

Es gibt einen neuen Park direkt in Sanya auf dem höchsten Berg – Trommelwirbel bitte – 400 Meter hoch gelegen. Das hat die Aussicht aber nicht weniger schön und den Weg rauf mit einer Seilbahn auch nicht weniger angsteinflössend gemacht. Nils hatte jetzt eher nicht so Angst, aber irgendwer anders schon… hab ich gehört. Das schlimme ist ja: Wenn man rauf fährt und merkt, dass es eventuell nicht die spassigste Idee war, da muss man dann trotzdem noch wieder runter, ob man das jetzt toll findet oder nicht. Glücklicherweise hat die wunderschöne Aussicht meine Nerven ganz gut beruhigt und nach einem Spaziergang auf einem Rund um den Berg angelegten Holzpfad, war die Abfahrt auch nicht mehr ganz so schlimm wie vorher befürchtet.

Und immer wieder müssen wir zugeben, dass unser Zuhause nicht die schlechteste Stadt ist und von oben wie von unten durchaus Charme hat!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Read Full Post »